Exhibition painting

Fool For April

When _14. April - 6. Mai
Where _Perla - Mode Zürich
Im Tarot gilt die Karte des Fool als Warnzeichen, dass einschneidende Veränderungen vor der Tür stehen und legt nahe, dort aktiv zu werden, wo die Umstände ungewiss sind. Dieser Herausforderung nimmt sich ein temporäres Künstlerkollektiv (Andreas Dobler und Anna Kanai zusammen mit, Maya Bringolf, Tom Ellis, Daniel Robert Hunziker, Stefan Inauen, Tian Lutz, Max Rüdlinger, Peter Schulthess, Kaspar Weiss, u.a. mehr) mit dem Ausstellungsprojekt Fool for April an, welches den Launen des Monats April gerecht wird und Raum für spontane Einfälle lässt.

Fool for April ist ein offenes Kunstwerk in Form einer Rauminstallation, die zugleich auch als Bühne und Kulisse für interdisziplinäre Interventionen (Jam-Sessions, Monologe, Vorträge) von eingeladenen Kunstschaffenden dient. Die Installation vereint dekonstruktivistische Raumteiler mit Elementen einer futuristisch-surrealen Kulisse, kombiniert mit barockornamentalen Versatzstücken und illusionistischer Malerei. Sie greift als ausuferndes Relief von der Wand in den Raum und integriert sowohl skulpturale Elemente wie auch technisches Equipment und schafft so verschiedene Ebenen, Ablageflächen, Sitzgelegenheiten.
Sie ist komplexes multimediales Informationssystem und zugleich Sammelbecken, das die Spuren der stattfindenden Gastauftitte vor Ort aufzeichnet und konserviert. In Interaktion mit den eingeladenen Kunstschaffenden wandelt sich die Installation im Lauf der Ausstellungszeit und passt sich immer neu den spontanen Begebenheiten und Bedürfnissen an.

Am letzten Ausstellungswochenende während des Kreislaufwochende 4+5 am 5./6. Mai kann die Rauminstallation in ihrer finalen Form besichtigt werden. Während der Ausstellungsdauer sind die Gastauftritte wichtige Fixpunkte, an denen das Publikum die laufenden Veränderungen immer wieder von neuem nachvollziehen kann.